15.05.2021 – Wanderung St. Valentin – Pasching (Westbahn) – Teil 8

Im November 2020 haben Thomas und ich überlegt wieder einmal an einem Wettbewerb – bei dem auch walken / gehen erlaubt ist – teilzunehmen. Da die Auswahl an Wettkämpfen zu dieser Zeit sehr spärlich war hatten wir uns entschieden ohne Wettbewerb loszuziehen. Als Ziel haben wir uns für eine 30 Kilometer lange Wanderung entlang der Westbahn entschieden. Im Laufe der ersten Wanderung entschieden wir die komplette Westbahn von Wien bis Salzburg abzugehen. Die Teile 1 – 7 der Wanderung führten uns von Wien Westbahnhof bis St. Valentin.

Den achten Teil der Wanderung begleitete uns Gerhard. Es war der letzte Teil unserer Wanderung im Lockdown! 🙂 In Enns haben wir die Landesgrenze zwischen Nieder- und Oberösterreich überquert. Die Wanderung war geprägt von vielen Kilometern am Asphalt. Als Highlight galt bei dieser Etappe die mächtige Anlage der VÖST. Nachdem wir uns am Linzer Hauptbahnhof beim Leberkas-Pepi gestärkt hatten nahmen wir die letzten Kilometer bis Pasching in Angriff.

Veröffentlicht von Ständig in Bewegung

Reisen ist meine Leidenschaft. Für mich zählt auch schon eine Wanderung in den Wienerwald als Reise. Dieser Blog wird von solchen Ausflügen ebenso berichten wie von Reisen im klassischen Sinn. Seid gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: