18.07.2021 – Wanderung Pöndorf – Wallersee (Westbahn) – Teil 12

Nach einer etwas durchwachsenen Nacht im Gasthaus Karl sind wir zur unserer nächsten Etappe nach Wallersee aufgebrochen. Regen wurde an diesem Tag zu unserem ständigen Begleiter. Kurz bevor die Landesgrenze zwischen Oberösterreich und Salzburg passiert wurde suchten wir unter einem abgestellten Anhänger Zuflucht vor den immer stärker werdenden Regenmassen. Aufgrund des anhaltenden Regens beschlossen wir ohne Mittagspause den Tag durchzuwandern. Unsere einzige „Essenspause“ war ein Kaffee und eine Mehlspeise in einer Mc Donalds-Filiale am Stadtrand von Straßwalchen. Nachdem wir völlig durchnässt in der Haltestelle Wallersee ankamen haben wir uns im „Haltestellenhüttel“ trockene Kleidung angezogen. Die Rückfahrt haben wir im Railjet für ein ausgiebiges Abendessen genutzt.

Veröffentlicht von Ständig in Bewegung

Reisen ist meine Leidenschaft. Für mich zählt auch schon eine Wanderung in den Wienerwald als Reise. Dieser Blog wird von solchen Ausflügen ebenso berichten wie von Reisen im klassischen Sinn. Seid gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: