20.08.2017 – Vienna Trail Run

Nachdem ich im September an einem Traillauf in Bad Gestein teilnehmen werde, habe ich mich als Vorbereitung u.a. für den „Vienna Trail Run“ angemeldet. Der Lauf fand heuer zum zweiten Mal stand. Zur Auswahl stand eine kurze und eine lange Distanz. Ich habe mich für die lange Distanz (14 km / 590 HM) entschieden. Als ich am Cobenzl ankam war noch nicht viel los. Nach und nach trudelten aber weitere LäuferInnen ein um bei diesem – für Wien – eher ungewöhnlichen Event teilzunehmen.

IMG_1561

Um 10:00 fiel der Startschuss zum „2. Vienna Trail Run“. Ich habe mich – wie üblich – für den hinteren Abschnitt im Starterfeld entschieden. Es tut der Psyche ganz gut wenn man am Anfang ein paar LäuferInnen überholen kann! 🙂 Nach 3 Kilometer gab es bereits die erste Versorgungsstation. Da ich mit meinem Laufrucksack unterwegs war hatte ich genug Wasser mit und konnte mir den Aufenthalt sparen. Der Anstieg zum Hermannskogel war ein kollektiver Spaziergang da – soweit das Auge reichte – niemand die Steigung laufend bewältigen konnte. Vom Hermannskogel ging es rüber zum Kahlenberg. Den Großteil der Wege kannte ich bereits vom Laufen / Wandern / Mountainbiken. Das hatte natürlich den Vorteil dass ich ungefähr die kommenden Steigungen bzw. Gefälle vorabschätzen konnte. Vom Kahlenberg ging es noch einmal bergab zum Schreiberbach um von dort die letzte Steigung hinauf Richtung Cobenzl in Angriff zu nehmen. Bei der Wiese am Haindersbrunn bekam ich – zu meiner großen Freude – einen Krampf in der rechten Wade. Zum Glück hatte ich zu dem Zeitpunkt nur mehr ca. 1,5 km bis ins Ziel. Wie zum Trotz legte ich auf den letzte Metern noch einen verbissenen Zielsprint ein um nach der Ziellinie das nächste freie Stück Wiese für mich zu beanspruchen. Nachdem ich in meinem Dusel komplett auf die Medaille vergessen hatte, wurde mir diese – mit den Worten „alles OK“ – in der Wiese überreicht. Mein Ziel den Lauf unter 01:30:00 zu finishen habe ich um 01:53 Minuten verpasst. Aber ich konnte mir trotzdem einen Platz im Mittelfeld erkämpfen. Umso mehr hat es mich aber gefreut dass Gabi und Sarah im Ziel auf mich gewartet haben! 🙂

IMG_1569

 

  • Die Ergebnisse gibt es auf maxfunxports.com
  • Infos & Fotos vom „Vienna Trail Run“ gibt es hier: www.viennatrailrun.at
  • Einen Videozusammenschnitt von der langen Distanz gibt es hier:

Veröffentlicht von Ständig in Bewegung

Reisen ist meine Leidenschaft. Für mich zählt auch schon eine Wanderung in den Wienerwald als Reise. Dieser Blog wird von solchen Ausflügen ebenso berichten wie von Reisen im klassischen Sinn. Seid gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: